Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.11.2014, 17.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Küllenhahner Advent: Kränze und vieles mehr bei Blumen Balewski

Artikelfoto

Mit ihrer Adventsausstellung zündet Gudrun Balewski (re.) auch in diesem Jahr wieder ein kreatives Licht an.

Am kommenden Samstag, 29. November 2014, steigt das adventliche Pendant zum „Hoffest“ – der Küllenhahner Advent: Bei der zehnten Jubiläumsauflage des Fests des Bürgervereins Küllenhahn und der CW auch diesmal wieder dabei ist Blumen Balewski. Gudrun und Bernd Balewski sowie ihr Team laden auch diesmal zur Adventsausstellung ein.

Wer sich zum 1. Adventssonntag noch nicht mit einem Gesteck, Kranz oder Strauß „eingedeckt“ hat, der muss einfach nur einen Abstecher an die Küllenhahner Festmeile einplanen: Bei Blumen Balewski läuft die Adventsausstellung zwar schon seit dem vergangenen Montag, zum Küllenhahner Advent machen Gudrun Balewski und ihre Mitarbeiterinnen aber Überstunden, sodass ihre Fest-Ausstellung am Samstag mit vielen frischen Kreationen zur Adventszeit glänzen wird – nichts von der Stange, alles handgemacht, wohlgemerkt!

Ob traditionell oder modern, ob mit vier Kerzen oder nur einer, ob mit Tannengrün, auf einem üppigen Stück Palmrinde oder im weihnachtlichen Topf arrangiert – bei der Adventsausstellung von Blumen Balewski werden alle Geschmäcker fündig werden. Und wenn Sie einen Extra-Wunsch haben, dann sind sie bei der Küllenhahner Blumen-Fee ebenso richtig – Gudrun Balewski und ihr Team gestalten Kränze, Gestecke & Co. gerne auch ganz nach Ihren Vorstellungen.

Zutaten dafür bietet die Adventsschau an der Küllenhahner Straße 225 mehr als genug: Kerzen, Kugeln, Orangenscheiben, Zimtstangen, frisches Tannengrün, Mistelzweige, Ilex, Feenstaub, Engelshaar und, und, und – die Auswahl der adventlichen Accessoires ist groß. Nicht zuletzt zählen auch die Wachsrosen dazu: Jede einzelne “echte” Rose wird vom Balewski-Team in flüssiges Wachs getaucht – solche besonderen Rosen gibt’s im CW-Land nur bei Blumen Balewski, Wachsrosen machen jedes adventliche Arrangement zu einer Besonderheit und sind in einem kleinen Adventsstrauß doch schon ab 5 Euro zu haben.

Aber nicht nur “Blumiges” bietet die Balewski-Ausstellung: An der Küllenhahner Straße 225 werden ebenso auch Seifen, Badesalze und Duschgele aus der Seifen-Werkstatt der Lebenshilfe zu haben sein wie Miniaturkrippen, welche Cara Ertl bei Blumen Balewski zeigt: Mit viel Liebe zum Detail kreiert die Kunsthandwerkerin weihnachtliche Szenen im Miniaturformat – ob eine “Oase im Orient”, ob unter der Überschrift “Auf dem Berg”, “Im Alpenland” oder als “Bergkrippe” – die kleinen Krippen sind großes Handwerk, für Cara Ertls Kunstwerke findet sich auf jedem weihnachtlichen Tisch ein Plätzchen – ganz bestimmt.

Die Adventsausstellung bei Blumen Balewski ist im Rahmen des Küllenhahner Advents bereits ab 9 Uhr und bis um 20 Uhr am Abend durchgehend geöffnet. Wer am Samstag keine Zeit hat, kann am ersten Adventssonntag von 11 bis 14 Uhr und natürlich auch in der gesamten Adventszeit noch bei Gudrun Balewski vorbeischauen…