Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.12.2014, 12.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Dank im Namen der Flüchtlinge“: Viel Hilfe nach CW-Aufruf

Artikelfoto

Eine „große Welle der Hilfsbereitschaft“ erlebte Christine Goller, nachdem die CW für sie in der Vorweihnachtszeit einen Aufruf zu Kleiderspenden für syrische Kriegsflüchtlinge in Solingen veröffentlichte.

Nicht nur wärmende Textilien und Schuhe, sondern sogar Spielsachen und Bilderbücher brachten die Cronenberger ins Mehrgenerationenhaus der Nachbarstadt, wo Christine Goller als Dozentin für Deutsch und Orientierung tätig ist. Insofern war der Spendenaufruf ein voller Erfolg: „Allen Leserinnen und Lesern der CW danke ich sehr von Herzen im Namen der geflüchteten Mütter aus den Kriegsgebieten in Syrien“, freut sich Christine Goller über die große Unterstützung aus unserer Leserschaft.

Das CW-Team schließt sich diesem Dank natürlich an: Hilfsbereite Leser haben wir!