Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.01.2015, 12.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Segen bringen, Segen sein: Sternsinger ziehen durchs CW-Land

Artikelfoto

Am Wochenende ziehen sie auch durch die CW-Lande: die Sternsinger. Unter der Überschrift „Segen bringen, Segen sein“ gehen zahlreiche Jungen und Mädchen der beiden katholischen Gemeinden Hl. Ewalde und St. Hedwig als Heilige Drei Könige gekleidet zu den Häusern, an die sie eingeladen wurden, um die Weihnachtsbotschaft zu verkünden.

Traditionell schreiben die Sternsinger dabei auch den Dreikönigssegen „20*C+M+B+15“ (Christus Mansionem Benedicat), der „Christus segnet dieses Haus“ bedeutet, über die Eingangstür. Sternträgerin Sarah sowie Sophia als Caspar (mi.), Constantin als Melchior (re.) und Jonas als Balthasar (li.) sowie ihre über 30 Mitstreiter der von Claudia Naumann in der Gemeinde St. Hedwig organisierten Sternsinger-Aktion werden aber auch für einen guten Zweck sammeln.

Beim insgesamt 57. Dreikönigssingen wird im CW-Land wie in ganz Deutschland auch diesmal für bedürftige Kinder gesammelt. „Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“ lautet das Leitwort der Dreikönigssingen-Aktion 2015. Übrigens: Wer im Bereich der Gemeinde St. Hedwig noch ganz kurzfristig einen Besuch der Heiligen Drei Könige wünscht, kann sich gerne am heutigen Freitag noch unter Telefon 0163-287 48 44 bei Organisatorin Claudia Naumann melden.

Die Besuche finden am morgigen Samstag zwischen 10 und 13 Uhr statt.