Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.03.2015, 14.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Pokalschlager: CSC-U19 empfängt Gladbacher Jung-Borussen

Artikelfoto

Will alles versuchen, um dem großen Favoriten aus Mönchengladbach am kommenden Sonntag im Pokal ein Beinchen zu stellen: die A-Jugend des Cronenberger SC. -Foto: privat

Ein absoluter Saison-Höhepunkt steht für den Nachwuchs des Cronenberger SC (CSC) vor der Tür: Im Achtelfinale des U19-Niederrheinpokals haben die Grün-Weißen am kommenden Sonntag, 22. März 2015, Borussia Mönchengladbach zu Gast.

Die von Ex-Bundesliga-Spieler Arie van Lent und dem Ex-Nationalspieler Oliver Neuville trainierten Fohlen kommen mit einem Klasse-Team zum Horst-Neuhoff-Sportplatz: Unter den U-19 Nationalspielern in den Reihen der Jung-Borussen ist zum Beispiel Mahmoud Dahoud, der sogar bereits mit den Profis in der European League auflief. In der A-Junioren Bundesliga-West belegen die Borussen aktuell hinter dem 1.FC Köln und Schalke 04 immerhin den dritten Platz.

Umso mehr hoffen die Jungs von der Hauptstraße, die derzeit die Tabelle in der Leistungsklasse anführen, auf die lautstarke Unterstützung durch zahlreiche Fußball-Fans aus dem CW-Land. „Die Cronenberger A-Junioren, die ihr letztes Jugendjahr spielen, werden alles geben um vielleicht eine Sensation zu schaffen“, verspricht jedenfalls CSC-Trainer Sascha Hoter den Fußball-Fans im CW-Land.

Das Pokal-Highlight an der Hauptstraße wird um 11 Uhr angepfiffen.