Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.03.2015, 16.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Cronenfeld: Nächtlicher Überfall auf Spielhalle

Artikelfoto

Ein „schwarzer Mann“ hat in der Nacht zum heutigen Mittwoch, 18. März 2015, die Spielhalle an der Hahnerberger Straße in Cronenfeld überfallen. Gegen 3 Uhr betrat der Unbekannte, der völlig in schwarz mit einer Jacke, Hose und Kapuzenpullover sowie schwarz-weißen Sportschuhen bekleidet war, die Spielhalle.

Sein Gesicht hatte der Täter mit einer schwarzen Basecap, einer schwarzen Sonnenbrille und einem schwarzen, bis über die Nase gezogenen Schal maskiert. Der Räuber bedrohte die 25-jährige Aufsicht der Spielhalle mit einem Messer und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute von der Hahnerberger Straße in unbekannte Richtung.

Der Mann, der etwa 1,78 Meter groß war, sprach mit leicht südländischem Akzent. Hinweise zu dem Raubüberfall oder auch zur Fluchtrichtung des Unbekannten erbittet die Polizei unter Telefon 0202 / 284-0 an das Kriminalkommissariat 14 oder unter 0202 / 247 13 90 an die Polizei in Cronenberg.