Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.04.2015, 10.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey-Pokal: Halbfinal-Gegner der RSC-Cats wäre Düsseldorf

Artikelfoto

Zwar müssen die Rollhockey-Damen des RSC Cronenberg zum letzten Viertelfinalspiel im DRIV-Pokal erst am kommenden Samstag, 18. April 2015, beim SC Bison Calenberg antreten. Da bereits eine Woche darauf das Halbfinale ansteht, wurden schon jetzt die Paarungen für die Vorschlussrunde ausgelost.

Und hier bekämen es die Dörper Cats mit einem Gegner aus der Nachbarschaft zu tun: Ebenso wie die RSC-Herren, die sich in Meisterschaft und Pokal mit dem TuS Düsseldorf-Nord auseinandersetzen müssen, wurde auch dem Team von RSC-Trainer Michael Witt der Vertreter aus der Landeshauptstadt als potenzieller Halbfinal-Gegner zugelost.

Sollten sich die RSC-Cats bei den Bisons in Calenberg durchsetzen können, hätten sie dann am 26. April im Halbfinale gegen den letztjährigen Pokalfinalisten Düsseldorf Heimrecht. Im zweiten Halbfinale reist Titelverteidiger ERG Iserlohn nach Hessen: Die Sauerländerinnen müssen beim RSC Darmstadt antreten.

Ob die RSC-Damen ins Pokal-Halbfinale einziehen können, entscheidet sich am kommenden Samstag, wenn das Viertelfinale beim SC Bison Calenberg um 15.30 Uhr in der Sporthalle Eldagsen angepfiffen wird.