Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.04.2015, 13.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L74: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Artikelfoto

Obwohl am gestrigen Donnerstag, 16. April 2015, Blitz-Marathon war, kam es auf der Landesstraße 74 zu einem Motorrad-Unfall. Ursache dafür, dass hier ein Biker gegen 16.20 Uhr verunglückte, war jedoch nicht überhöhte Geschwindigkeit. Vielmehr stürzte der 24-jährige Zweiradfahrer, der in Fahrtrichtung Sonnborn unterwegs war, als er auf einen vor ihm fahrenden Alfa Romeo auffuhr.

Der 20-jährige Alfa-Fahrer aus Wuppertal musste plötzlich aufgrund eines liegen gebliebenen Lkw stark abbremsen. Der hinter ihm fahrende Kradfahrer aus Solingen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte auf den Pkw und stürzte. Der Biker erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Gesamtschaden des Unfalls lag nach Polizeiangaben bei etwa 6.000 Euro.