Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.04.2015, 15.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Südstadt: Jugend-Gang beraubt Jugendliche auf Spielplatz

Artikelfoto

Eine Jugend-Gang hat am Freitagabend, 17. April 2015, auf einem Spielplatz an der Straße Am Cleefkothen eine sich dort aufhaltende Jugendgruppe bedroht und ausgeraubt.

Gegen 23.15 Uhr traten etwa zehn junge Männer an die Jugendgruppe auf dem Spielplatz in der oberen Südstadt heran. Die Täter forderten die Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren auf, sich getrennt nach Geschlechtern aufzuteilen und hinzusetzen. Dann trat der 19 Jahre alte mutmaßliche Haupttäter an einen 17-Jährigen heran und forderte ihn auf, seinen Rucksack auszuhändigen.

Nach und nach durchsuchte die Gang dann alle Rucksäcke der Jugendlichen nach Beute, anschließend entfernten sich die Täter. Als die alarmierte Polizei am Tatort eintraf, konnten Zeugen Hinweise auf einen möglichen Aufenthaltsort der Täter geben. Hier wurden dann tatsächlich fünf Tatverdächtige im Alter von 17 bis 19 Jahren angetroffen und festgenommen.

Das Quintett wurde der Polizeiwache am Hofkamp zugeführt. Bei der Durchsuchung der Wohnung des mutmaßlichen Haupttäters stellte die Polizei einen geraubten Rucksack sicher.