Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.04.2015, 13.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schwerer Fahrrad-Unfall: Polizei sucht Zeugen

Artikelfoto

Zu einem schweren Fahrrad-Unfall kam es am vergangenen Freitag, 24. April 2015 in der Südstadt: Gegen 16.45 Uhr kam ein 49-Jähriger auf dem Böhler Weg zu Fall und verletzte sich schwer.

Der Gelsenkirchener fuhr den Weg bergab, als er aus bisher ungeklärter Ursache zu Fall kam. Dabei zog sich der Radfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da der Gelsenkirchener nicht vernehmungsfähig war und vor Ort keine Zeugen angetroffen wurden, konnte der Unfallhergang zunächst nicht geklärt werden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen-Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 – 284-0 entgegen.