Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.06.2015, 11.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Jetzt klicken: Dörper Autor für Amazon-Preis nominiert

Artikelfoto

Der Cronenberger Lars Brede hat Anfang des Jahres unter dem Titel „Rosengarten“ seinen ersten Kriminal-Roman veröffentlicht. Mit seinem Erstling ist der Berghauser gleich für den Amazon-Autoren-Preis nominiert. Der Autoren-Preis des Online-Versandhandels zielt darauf ab, neue Talente aus dem deutschsprachigen Raum zu präsentieren und zu fördern.

Damit die Entscheidung für Lars Brede vielleicht „zum Krimi“ wird, können alle CW-Leser den 45-Jährigen Familienvater mit ihrer Stimme unterstützen: Unter www.amazon.de/entdeckt kann für das Buch des Cronenbergers abgestimmt werden. Aber, Achtung: Das Voting läuft nur noch bis zum 30. Juni.

Na, dann ran an die Maus und für Lars Brede klicken – wir drücken ihm die Daumen!

Screenshot: Cronenberger Woche