Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.06.2015, 10.39 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute: „Supagolf-Länd“ eröffnet am Jung-Stilling-Weg

Artikelfoto

Schlagen heute im CW-Land zum „Supagolf-Länd“ ab: „Supaknut“ und „Dokter Thomas“.

Da das bundesweit bekannte „Vollplaybacktheater“ aus dem Tal eine Zwangspause einlegen muss, haben sich zwei Mitglieder ein neues Betätigungsfeld gesucht: „Supaknut“ und „Dokter Thomas“ machen den Küllenhahner Minigolfplatz unterhalb des Schulzentrums Süd zum „Supagolf-Länd“, einem Randsport- und Erholungspark.

Vor fünf Jahren hatte „Supaknut“ die Idee zum „Supagolf“, baute alle 18 Minigolf-Bahnen selbst – nun fand er auch die passende Location dazu. Wenn Trash- und Bühnenkünstler einen Minigolf- und Freizeitpark eröffnen, gibt es selbstverständlich auch Liveveranstaltungen und Ausstellungen, auch „Nachtgolf“ steht auf der Planungsliste von „Supaknut“ und „Dokter Thomas“: „Auf unserer Ranch soll was abgehen und die Leute sollen sich wohl fühlen“, erklären die beiden Kultursportler.

Am heutigen Samstag, 27. Juni 2015, eröffnet das „Supagolf-Länd“ am Jung-Stilling-Weg 70/Ecke Dürrweg. Ab 11 Uhr gibt es dabei Kaffee und Kuchen, Kinderschminken, Tanzmusik, Bier und Wurst sowie natürlich auch die eine oder andere Partie „Supagolf“ auf der Schwebebahn-Bahn, dem Müngstener-Brücken-Kick und Co. Weitere Infos gibt’s unter www.supagolf.de.