Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.07.2015, 10.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zu ersteigern: Jugendhaus-Bild für die Werkzeugkiste

Artikelfoto

Hoffen darauf, dass fleißig gesteigert wird: Monika Mäuer und Maik Grünwald vom Jugendhaus Cronenberg mit dem Werkzeugkisten-Bild.

Mit von der Partie bei der 23. Ausgabe der Werkzeugkiste war auch das Jugendhaus Cronenberg: Am Ehrenmal konnten kleine Kisten-Besucher am Stand der Jugendeinrichtung aus der Händelerstraße Spiele machen oder auch malen und sich zudem auf einem großen Bild verewigen.

Und zwar mit bunten Handabdrücken auf einer Leinwand, die das Jugendhaus nun zugunsten der Kisten-Kasse versteigert. Wer eine Wand übrig hat, der ein Farbtupfer gut tun würde, und zugleich im Nachhinein noch die Werkzeugkiste 2015 unterstützen möchte, kann unter der Überschrift „Kinderhände helfen“ das Jugendhaus-Bild ersteigern – das Höchstgebot erhält den Zuschlag von Monika Mäuer, der 2. Vorsitzenden des Trägervereins, und Jugendhaus-Leiter Maik Grünwald.

Zu sehen ist das Bild bis zum 17. Juli 2015 im Schaufenster der CW-Geschäftsstelle in der Kemmannstraße 6. Gebote können unter Telefon 0202/47 54 60 beziehungsweise per E-Mail an die Adresse akinomadg@ aol.com und natürlich auch direkt in der CW-Geschäftsstelle abgegeben werden.

Na, dann bieten Sie mal fleißig mit – ist ja für einen guten Zweck…