Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.08.2015, 11.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Tag des Sports auf Küllenhahn: Kommen, schauen, mitmachen

Artikelfoto

Das macht Spaß: Mitmachen ist beim alljährlichen „Tag des Sports“ auf Küllenhahn ausdrücklich erwünscht. -Foto: Archiv

Am vergangenen Wochenende reihte sich ein Sommerfest an das nächste im CW-Land, an diesem Wochenende ist es da hierzulande ungleich weniger „festlich“. Ruhig ist es aber keineswegs: Am heutigen Sonntag, 30 August 2015, steigt auf Küllenhahn nämlich der „Tag des Sports“.

Das städtische Sport- und Bäderamt, die Stadtsparkasse Wuppertal und der Stadtsportbund laden zu dem bunten Familienfest, bei dem unzählige Vereine sich und ihre Angebote im und rund um das Sportzentrum Süd präsentieren werden. Der Startschuss zu dem großen Sport-Tag fiel gerade eben um 11 Uhr, unter anderem dürfen sich die kleinen und großen Besucher auf Kinderturnen mit dem Neuenhauser Turnverein, eine Kletterwand der SSG Ronsdorf, Kampfsport mit dem SSV Germania 1900 sowie Tischtennis, Darts, Fechten, Bogenschießen und Parkour in den Sporthallen zum Ausprobieren freuen.

Die Sportjugend sorgt vor der Tür für einen Kletterfelsen und eine Hüpfburg, die Freiwillige Feuerwehr Hahnerberg ist mit einem Niedrigseilgarten und einer Fahrzeugausstellung vor Ort. Draußen können zudem E-Bikes des SSV Germania ausprobiert werden, der Cronenberger Badminton-Club lädt zu einer Partie Federfußball ein. Hockey mit der ETG, ein Segway-Parcours, Basketball, ein Handball-Turnier für Bambini sowie eine RollerDerby-Demo runden das Angebot ab. Auf der Freifläche sind zudem Vorführungen in Aikido, Tanz, Kung Fu, Cheerleading, Turnen, Capoeira, Einrad, Zumba und Co. geplant.

Bei der Abschlussveranstaltung werden ab 16 Uhr Rollkunstlauf, Rhönrad-Turnen, Tricking und anderes präsentiert. Der Eintritt zum „Tag des Sport“ an der Küllenhahner Straße ist frei, das Mitmachen ausdrücklich gewünscht.