Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.09.2015, 10.46 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hahnerberg: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Artikelfoto

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer wurde am Samstagmittag, 12. September 2015, bei einem Unfall auf der Hahnerberger Straße schwer verletzt.

Der junge Mann fuhr gegen 13.20 Uhr auf dem Gehweg. In Höhe der Einmündung Theishahner Straße wechselte er dann auf die Fahrbahn und beachtete dabei wohl nicht den Pkw-Verkehr. Jedenfalls kollidierte der Radfahrer mit dem Nissan einer 34-Jährigen Frau – die Ampel habe für die Nissan-Fahrerin auf Grün gezeigt, berichteten Zeugen gegenüber der Polizei.

Die Ermittlungen der Polizei dazu dauern an. Während der Rettungsmaßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der anschließenden Unfallaufnahme der Polizei kam es zu starken Verkehrsbehinderungen im Bereich Theishahner Kreuz.

Foto: Odette Karbach