Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.10.2015, 12.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wirtschaftspreis: Berger-Gruppe ist Unternehmen des Jahres

Artikelfoto

Dr. Andreas Groß (l.) und Marco Chiesura, die Geschäftsführer der Heinz Berger Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, bei der Verleihung des Wirtschaftspreises 2015. -Foto: Andreas Schmidt

Dass die Cronenberger Unternehmen „topp“ sind, bewies einmal mehr die alljährliche Verleihung des „Wuppertaler Wirtschaftspreises 2015“: Am gestrigen Donnerstagabend, 22. Oktober 2015, wurde die Heinz Berger Maschinenfabrik GmbH & Co. KG in der Kategorie „Unternehmen des Jahres“ geehrt.

Vor der versammelten Wuppertaler Wirtschaftswelt nahmen die Berger-Geschäftsführer Dr. Andreas Groß und Marco Chiesura den zum 13. Mal verliehenen Preis in der Glashalle der Stadtsparkasse entgegen. Die in der Kohlfurth ansässige Berger-Gruppe produziert Spezialmaschinen zum Schleifen und Polieren und ist in dieser Sparte weltweit gefragt.

Mit dem Preis „Jungunternehmen des Jahres“ wurde das IQZ („Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement“) geehrt. Als Botschafter des Sports und der Stadt zugleich erhielt Handball-Bundesligist Bergischer HC (BHC) den diesjährigen „Stadtmarketingpreis“.

Mehr zu der Vergabe der Wirtschaftspreise 2015 lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der CW.