Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.11.2015, 15.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Drei Wochenendeinbrüche im CW-Land

Artikelfoto

Auch am vergangenen Wochenende wurden wieder zahlreiche Einbrüche in Wuppertal verübt. Unter anderem stiegen Unbekannte dabei in der Südstadt in eine Wohnung in der Alsenstraße sowie in eine Zahnarztpraxis in der Ronsdorfer Straße ein. Zudem wurde am vergangenen Samstag, 7. November 2015, auch in eine Wohnung in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Cronenberger Straße eingebrochen.

Zwischen 11 und 13.25 Uhr hebelten der oder die Täter vermutlich mit einem Schraubendreher die Eingangstür zu der Wohnung einer 83-Jährigen auf. Der oder die Einbrecher durchwühlten anschließend die Zwei-Zimmer-Wohnung der Seniorin und entwendeten Bargeld sowie diverse Schmuckstücke. Zeugen-Hinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 0202 247 13 90 (Cronenberg) oder 0202 284-0 (Präsidium) entgegen.

Tipps rund um das Thema Einbruchschutz erhalten Interessierte kostenlos und unverbindlich bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 020 284-18 01.