Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.11.2015, 19.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Volkstrauertag: Gedenken an die Opfer von Krieg – und von Paris

Artikelfoto

Anlässlich des Volkstrauertages lädt der Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) am morgigen Sonntag, 15. November 2015, zur Gedenkstunde an das Cronenberger Ehrenmal.

Die alljährliche Feierlichkeit zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, die um 11.15 Uhr an der Dörper Gedenkstätte in der Hütter Straße beginnt, steht diesmal unter einem besonderen aktuellen Vorzeichen: Angesichts des verheerenden Terroraktes vom gestrigen Freitagabend wird sicherlich auch der Opfer von Paris gedacht.

Die Ansprache wird Jugendpfarrer Achim Schmidt von der Evangelischen Gemeinde Cronenberg halten. Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums werden ihre Gedanken zum Volkstrauertag vortragen. Die musikalische Gestaltung der Gedenkstunde übernehmen der Posaunenchor Cronenberg sowie Sänger der Cronenberger Männerchöre.

Wer an der Gedenkstunde teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, zum Cronenberger Ehrenmal zu kommen.