Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.12.2015, 14.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Radlader-Unfall: Landwirt erliegt seinen schweren Verletzungen

Artikelfoto

Wie die CW berichtete, kam es am 22. November 2015 zu einem tragischen Arbeitsunfall an der Friedrichshöhe oberhalb des Gelpetales.

Bei Arbeiten auf einem Bauernhof kippte ein Radlader plötzlich auf die Seite und klemmte einen 48-jährigen Landwirt ein. Durch Angehörige wurde der Landwirt befreit und schließlich schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Von hier kam nun eine traurige Nachricht: Im Laufe des gestrigen Abends, 30. November 2015, ist der Landwirt seinen schweren Verletzungen erlegen.