Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.01.2016, 12.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Gleich geht’s los: 24-Stunden-Schwimmen auf Küllenhahn

Artikelfoto

Ob für Kleine oder Große – das 24-Stunden-Schwimmen hält für Teilnehmer aller Altersklassen auch Urkunden und Medaillen bereit. -Foto: Archiv

In einer Stunde fällt der Startschuss: Im Heinz-Hoffmann-Bad auf Küllenhahn beginnt die inzwischen 31. Auflage des 24-Stunden-Schwimmens. Vom heutigen Samstag, 16. Januar 2016, bis zum morgigen Sonntag können Wasserratten dabei einmal rund um die Uhr im Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) ins Wasser springen.

Ab 13 Uhr bis zum Sonntag zur gleichen Zeit können die Teilnehmer dabei in dem Bad an der Küllenhahner Straße 130 so lange bleiben, wie sie wollen, und währenddessen so viele Bahnen schwimmen, wie sie mögen und schaffen. In den verschiedenen Altersklassen, für einzelne Schulen sowie die am längsten zurückgelegte Strecke und das größte Team gibt es Pokale und Medaillen.

Die Start-Karte kostet 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) sowie 4 Euro für Erwachsene und kann am Eingang des Schwimmsport-Leistungs­zentrums gekauft werden. Wer das Totenkopf-Abzeichen absolvieren möchte, muss zusätzlich 2,50 Euro bezahlen.