Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.01.2016, 19.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Lions-Aktion: „Wuppertal packt an“ – jetzt auch in Cronenberg!

Artikelfoto

Packen es bei der von Dr. Johannes Vesper (mi.) vom Lions-Club Wuppertal Mitte begründeten Initiative in Cronenberg an: Uwe Jockel (Dorper Apotheke), Sabine Gutseel (Nettesheim), Christine Jansen-Bethke (Löwen-Apotheke), Jutta Weigler (Ev. Gemeinde Cronenberg), Markus Hausmann (Amboß-Apotheke) und Markus Boos (Kath. Gemeinde Hl. Ewalde, v.l.n.r.).

Dr. Johannes Vesper macht keinen Hehl daraus, dass er sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt hat: „Etwa 250.000 Euro wollen wir mit unserer Aktion erzielen.“ Die Rede ist von der Initiative „Wuppertal packt an“ des Lions Clubs Wuppertal-Mitte. Unter dem markanten Motto will der Lions-Club junge Flüchtlinge unterstützen und ihnen Nachhilfe, Unterrichtsmaterialien, Deutschkurse, die Ausstattung mit Alltagsgegenständen oder auch die Mitgliedsbeiträge für Sportvereine finanzieren.

„In Wuppertal packen wir die Probleme an“, erläutert Johannes Vesper die Aktion, die im Tal bereits großflächig angelaufen ist: In 50 Geschäften, Praxen und Banken sind hier gegen eine Spende von mindestens fünf Euro „Wuppertal packt an“-Buttons zu haben – der Erlös aus dem Verkauf der insgesamt 50.000 Anstecker fließt komplett in die Integrationsförderung der jungen Flüchtlinge. Dass 50.000 verkaufte Buttons ein ambitioniertes Ziel sind, darüber ist sich Johannes Vesper im Klaren. Aber der Initiator setzt auf die tatkräftige Unterstützung der Wuppertaler.

Bekannte Größen wie Akzenta, Bayer oder die Stadtverwaltung sowie die Bergische Universität packen bereits mit an. Und nun auch Cronenberg: Seit dieser Woche sind die „Wuppertal packt an“-Buttons auch im Dorf erhältlich – CW-Leser, welche die Lions-Aktion unterstützen möchten, können an sieben Stellen in Cronenberg ihren Obolus in die Spendendosen stecken und im Gegenzug einen Anstecker erhalten. Mehr Infos und alle Teilnehmer an der Aktion sind im Internet unter der Adresse www.lions.de/web/lc-wuppertal-mitte abrufbar.

Die Cronenberger Teilnehmer

Folgende Cronenberger Akteure beteiligen sich an der Lions-Initiative „Wuppertal packt an“ und geben gegen eine Mindest-Spende von 5 Euro die Buttons aus: Amboß-Apotheke (Hauptstr. 53), Dorper Apotheke (Hauptstr. 12), Löwen-Apotheke (Hauptstr. 30), Bücherkiste Nettesheim (Hauptstr. 17), Ev. Gemeinde Cronenberg (Zentrum Emmaus, Hauptstr. 39), Kath. Gemeinde Hl. Ewalde (Hauptstr. 96) und Cronenberger Woche (Kemmannstr. 6).