Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

22.01.2016, 13.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Vorsicht: Heute Abend ist mit Blitzeis-Gefahr zu rechnen

Artikelfoto

Foto: Alphaundomega

Vorsicht ist heute Abend, 22. Januar 2016, und in der Nacht auf Wegen und Straßen geboten: Der Deutschen Wetterdienst (DWD) hat eine Glatteis-Warnung für Wuppertal und weite Teile von Nordrhein-Westfalen herausgegeben.

Laut DWD kommt im Verlauf des heutigen Freitagabends von Westen ein Niederschlagsgebiet auf. Dieser fällt zu Beginn in höheren Lagen als Schnee und geht dann in Regen über. Aufgrund der Frosttemperaturen und da die Böden noch gefroren sind, kann der Niederschlag am Boden gefrieren und sich Blitzeis bilden – ab etwa 18 Uhr muss im Bereich Wuppertal daher mit erheblicher Glätte gerechnet werden.

Ab etwa 24 Uhr und im Verlauf der zweiten Nachthälfte soll sich die Lage auf den Straßen allmählich entspannen. Ab Sonntag soll sich der Winter dann fürs Erste verabschieden und die Temeraturen ab Anfang kommender Woche in den Plusbereich klettern.