Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.04.2016, 13.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Handball: „Rotties“ holen überlegen den Wingenroth-Cup

Artikelfoto

Souverän trumpften die Handballer der Gemeinschaftsgrundschule Rottsieper Höhe bei der Endrunde des 16. Wingenroth-Cups auf: Nach einer überlegenen Vorrunde fuhren die von Volker Wichmann, der sich auch für die Cronenberger TG (CTG) als Trainer engagiert, betreuten „Rotties“ auch im Finale einen klaren Sieg ein. Das Team der Grundschule Thorner Straße vom Rott wurde mit 8:0 geschlagen und der Cup zum dritten Mal an die Rottsieper Höhe geholt.

Dass die Wichmann-Kids bei dem Handball-Turnier der Wuppertaler Grundschulen gut drauf waren, deutete sich bereits im ersten Vorrundenspiel an: Hier wurde Vorjahressieger Dieckerhoffstraße klar mit 10:3 distanziert. Auch in den weiteren drei Spielen ließen die Rottsieper Handballer nichts anbrennen – null Minuspunkte und das beeindruckende Torverhältnis von 29:4 zeugten von der Überlegenheit der Dörper.

Mit dem neuerlichen Turniersieg im Sportzentrum Süd untermauerten die „Rotties“ ihre Stellung als Hochburg des Nachwuchs-Handballs in der Stadt: Neben den drei Cup-Gewinnen belegten die Grundschul-Handballer aus dem Dörper Süden schließlich zudem sieben Mal den zweiten Platz – die Cronenberger TG darf sich also auf einen talentierten Nachwuchs freuen…