Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.04.2016, 10.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wera: „Tool Rebels“ durch Fachhandel ausgezeichnet

Artikelfoto

Die „Tool Rebels“ der Firma Wera wurden im Rahmen der Internationalen Eisenwarenmesse 2016 bei der Partnerwahl als Sieger in der Sparte „Handwerkzeuge“ ausgezeichnet. -Foto: Wera

Der Cronenberger Schraubwerkzeug-Hersteller Wera ist als bester Industriepartner ausgezeichnet worden: Das Hahnerberger Unternehmen belegte bei der Partnerwahl des „Produktionsverbindungshandels“ (PVH) im Bereich „Handwerkzeuge“ erneut Platz 1 und wurde damit einmal mehr zum „Partner des PVH“ gewählt. Als Zweiter schaffte es hier mit der Firma Knipex ebenfalls ein Dörper Hersteller aufs Treppchen.

Die Auszeichnung wird alljährlich vom Arbeitskreis Werkzeuge (AKW) im Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH) vergeben. Grundlage ist eine bundesweite Umfrage im Fachhandel: Bei der Bewertung der Industriepartner wurde Wera in allen fünf Kategorien Spitzenreiter und sicherte sich damit den ersten Platz im Bereich „Handwerkzeuge“.

Eines der besten Ergebnisse erzielten die „Tool Rebels“ von der Korzerter Straße dabei in der Kategorie „Produktinnovation“ – allein zur Internationalen Eisenwarenmesse im März hatte Wera vier Innovationen präsentiert. „Wir haben Spaß daran, Schraubwerkzeuge immer wieder neu zu erfinden und an Problemlösungen zu arbeiten, die den Anwendern das Leben verschönern“, sagt Wera-Marketingleiter Detlef Seyfarth. „Mit der Wahl auf den ersten Platz als ‚Partner des PVH‘ bestätigt der Fachhandel den von uns eingeschlagenen Kurs und motiviert uns, diesen konsequent fortzusetzen.“