Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.05.2016, 13.23 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bayer-Realschule: Schwimmer holen die Landesmeisterschaft

Artikelfoto

FBR-Lehrerin Andrea Janssen (re.) mit ihren erfolgreichen Schwimmern, die dennoch nicht das Ticket nach Berlin lösen konnten. -Foto: privat

Beim Landesfinale in Essen konnten die Schwimmer der Jahrgänge 2003 bis 2006 der Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) wieder den Landesmeistertitel einfahren. Bereits in den Vorkämpfen der Klasse WK IV/2 führten die Jungen mit großem Vorsprung, den sie schließlich noch weiter ausbauen konnten.

Am Ende lagen Emilio Fischer, Lasse Ebbinghaus (5a); Jan Theus, Nicholas Krüner (6a); Malte Müller (6c); Luis Kappe, Timur Reinhardt (7a); Jona Hassenpflug (7d) fast zwei Minuten vor dem Zweitplatzierten. Da allerdings nur die Zeitbesten aus den beiden Wettkampfklassen IV/1 (Gymnasien/Gesamtschulen) und IV/2 (Real- und Hauptschulen) zum Bundesfinale nach Berlin fahren dürfen, war für die FBR-Schwimmer von Trainerin Andrea Janssen auf Landesebene dennoch schon wieder Endstation.

Aber es bleibt der Trost: Als einzige Realschule in ganz NRW konnte die Friedrich-Bayer-Realschule auch in der Wettkampfklasse bestehen…