Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.06.2016, 10.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

„Todeskurve“: Schwerer Unfall auf der Wahlert

Artikelfoto

Die Straße Wahlert ist aktuell gesperrt: In Höhe der sogennanten „Todeskurve“ hat ein Transporter gegen 10.15 Uhr buchstäblich die Kurve nicht gekriegt. Das talwärts in Richtung Kohlfurth fahrende Fahrzeug verpasste ebenso den direkt daneben verlaufenden Notauslauf und fuhr durch die Leitplanken – da keine Spuren auf der Fahrbahn zu sehen sind, offenbar ungebremst.

Nur den Bäumen dort ist es zu verdanken, dass der Transporter nicht den Abhang zur Kohlfurth hinunter stürzte. Ein Insasse musste durch die Feuerwehr aus dem des Fahrzeug befreit werden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Einsatzkräfte haben die Unfallstelle in beiden Richtungen abgesperrt.

Kräfte der Feuerwehr, darunter auch der freiwilligen Wehren aus Cronenberg und vom Hahnerberg, sind aktuell damit beschäftigt, dass Unfallfahrzeug per Seilwinde zu bergen.

Fotogalerie zu diesem Artikel