Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.06.2016, 13.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Geschafft: A-Jugend-Handballer der CTG sind in der Regionalliga

Artikelfoto

Sorgen für top-klassigen Jugend-Handball auf den Südhöhen: die A-Jugend-Handballer der Cronenberger TG. -Foto: privat

Eine Woche musste die A-Jugend der Cronenberger Turngemeinde (CTG) zittern, dann war der Aufstieg in die Regionalliga Nordrhein perfekt. Nachdem man in der Vorwoche durch eine bittere 23:26-Niederlage gegen den SC Bayer Uerdingen die direkte Qualifikation verpasst hatte, hing alles am folgenden Wochenende vom Abschneiden der Bergischen Panther bei der Bundesliga-Qualifikation ab.

Als dann das letzte Spiel beim Turnier in Hamm beendet war, konnten die Dörper Handballer jubeln: Die Panther als letzter CTG-Konkurrent um den Platz in der zweithöchsten deutschen Jugendliga hatten nur denkbar knapp den benötigten 4. Platz verpasst.

In der nächsten Saison erwartet das CTG-Trainerteam mit Trainer Philipp Krüger und Torwarttrainer Jens Biermann nun so bekannte Mannschaften wie Tusem Essen, ART Düsseldorf oder Bayer Dormagen im Sportzentrum auf Küllenhahn.