Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

18.07.2016, 19.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Dürrweg: Seniorin an der Haustür überfallen

Artikelfoto

Eine Seniorin wurde am Vormittag des heutigen Montag, 18. Juli 2016, im Flur ihres Wohnhauses in der oberen Südstadt überfallen. Die 76-Jährige kehrte gegen 10.25 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus am Dürrweg zurück, in dem sie ansässig ist. Als sie die Haustür öffnete, näherte sich von hinten ein Unbekannter.

Der Räuber versuchte der Südstädterin die Handtasche zu entreißen, sodass die Frau zu Boden stürzte. Als die 76-Jährige aber ihre Tasche weiter festhielt, schlug ihr der Täter mehrfach auf den Arm, sodass das Opfer die Tasche schließlich doch los ließ. Daraufin flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung.

Der Beschreibung nach war der Unbekannte Anfang Zwanzig, von sehr schmaler Statur und etwa 1,85 Meter groß. Der Handtaschenräuber hatte einen dunklen Teint und trug eine schwarze Baseballkappe, einen schwarzen, langen Anorak und eine dunkle Jeans. Zeugen-Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202 284-0 entgegen.