Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.08.2016, 16.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Cronenfeld: Motorradfahrer bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Artikelfoto

Symbolfoto Archiv

Ein Motorradfahrer wurde am vergangenen Samstag, 30. Juli 2016, schwer auf der Hahnerberger Straße verletzt. Zu dem Unfall kam es, als ein Skoda-Fahrer (77) gegen 18.30 Uhr in Fahrtrichtung Cronenberg nach links auf die Tankstelle im Bereich Cronenfeld abbiegen wollte.

Dabei übersah der Pkw-Fahrer laut Polizei den 45-jährigen Biker, der mit seiner Suzuki auf der Gegenfahrbahn in Richtung Elberfeld unterwegs war. Der Motorradfahrer machte zwar noch eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß mit dem Pkw aber nicht mehr verhindern. Durch die Kollision wurde der Biker von seinem Motorrad zunächst auf den Skoda und schließlich auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Biker wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Da die örtlichen Notärzte allesamt im Einsatz waren, wurde ein Notarzt per Rettungshubschrauber zum Unfallort geflogen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Motorradfahrer schließlich per Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei etwa 10.000 Euro.