Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.08.2016, 16.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Waldbrand: Weggeworfene Plastikflasche als Brennglas?

Artikelfoto

Aus aktuellem Anlass warnt die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) davor, nicht nur Glas-, sondern auch PET-Flaschen nicht einfach im Wald wegzuwerfen. Wie ein Einsatz vom vergangenen Wochenende beweist, können auch Plastikflaschen bei Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas wirken.

Am heißen Sonntagnachmittag, 28. August 2016, geriet vermutlich durch eine achtlos weggeworfene Plastikflasche der durch die hochsommerlich-heißen Tage zuvor trockene Waldboden im Bereich Mastweg in Brand. Nachdem die Feuerwehr Cronenberg gegen 17.45 Uhr wurde alarmiert worden war, hatte sich das Feuer noch nicht sehr ausgebreitet, als die Dörper Wehr am Einsatzort eintraf.

Um den Brand löschen zu können, musste dann allerdings erst eine Löschwasserleitung aufgebaut werden. Nachdem der Brand im Anschluss schnell gelöscht worden war, gruben die FFC-Einsatzkräfte die betroffene Fläche noch um, damit mögliche letzte Glustreste erstickt wurden.

Die FFC appelliert an Spaziergänger, keinen Unrat im Wald liegen zu lassen. Zudem ruft die Cronenberger Wehr in Erinnerung, dass noch bis 31. Oktober ein Rauchverbot im Wald herrscht.