Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.09.2016, 17.46 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Polizei: Schwerer Auffahrunfall in der Ortsmitte

Artikelfoto

Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Freitagmittag, 2. September 2016, auf der Hauptstraße in der Ortsmitte: Weil die Ampel auf Rot umsprang, musste ein Golf-Fahrer an der Kreuzung Amboßstraße / Herichhauser Straße anhalten.

Der nachfolgende Fahrer (49) eines Baufahrzeuges bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf den Golf auf. Der 39-jährige Pkw-Fahrer wurde bei dem Auffahrunfall schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden lag nach ersten Schätzungen der Polizei bei circa 5.000 Euro.

Infolge des Unfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, Buslinien mussten umgeleitet werden. Erst gegen 13.50 Uhr wurde die Unfallstelle wieder freigegeben.