Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.10.2016, 13.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

SV Neuenhof: Dreimal Edelmetall für Mastersschwimmerinnen

Artikelfoto

Hatten gut lachen nach ihren Starts im Fühlinger see: die SVN-Masterschwimmerinnen Thekla Kirschke und Dunja Voos (re.). -Foto: privat

Nachdem die Masters des SV Neuenhof bei den NRW-Kurzstreckenmeisterschaften groß auftrumpften (die CW berichtete), schwammen auch die Freiwasserschwimmer des SVN „obenauf“.

Beim offenen Freiwasserschwimmen und der Mittelrhein-Meisterschaft im Fühlinger See schafften es gleich zwei Neuenhofer Mastersschwimmerinnen über die 2.500 Meter Freistil in der Altersklasse 45 aufs Podium. Thekla Kirschke erkämpfte sich in einem sehr stark besetzten Feld in 41:30 Minuten die Bronzemedaille, während Dunja Voos sogar Gold holte.

Voos hatte mit ihrer Klassezeit von 35:11 Minuten nicht nur in ihrer Alterklasse, sondern im gesamten Teilnehmerinnenfeld die Nase vorn. Am zweiten Wettkampftag in Köln zeigte sich das SVN-Ass von dem Rennen am Vortag keineswegs müde: Auch über die Fünf-Kilometer-Distanz schlug Dunja Voos in 1:14:38 Stunden als Erste in ihrer Altersklasse an.