Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.11.2016, 16.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heiratsanzeige in der CW: Sie hat „Ja“ gesagt!

Artikelfoto

Auch wenn sie die CW sonst bevorzugt online liest, diese Print-CW hebt sich Barbara Gorgus garantiert auf.

Fast 17 Jahre ist die CW mittlerweile auf dem Markt, aber dass wir dabei behilflich sein durften, eine Ehe zu stiften, das ist uns zumindest nicht (mehr) bekannt. Mit unserer letzten Ausgabe aber war es so weit: Allen CW-Lesern, welchen die markante Anzeige in Herz-Form auf unserer letztwöchigen Seite 5 aufgefallen ist und die sich seitdem fragten, ob Barbara ihren Tom wohl erhört haben mag, sei an dieser Stelle mitgeteilt: Sie hat „Ja“ gesagt!

Die Angebetete selbst teilte uns die freudige Nachricht zu dem CW-Heiratsantrag mit, als sie bei uns in der Geschäftsstelle vorbeischaute, um sich noch ein Exemplar der denkwürdigen CW-Ausgabe zu sichern. Als sie am vergangenen Donnerstagabend wie üblich unsere Online-Ausgabe durchblätterte, berichtete Barbara Gorgus dabei, stolperte sie natürlich auch über die „herzige Werbeanzeige“.

„Tom? – Wie lustig“, dachte sich die Sudbergerin spontan, als sie den Namen des Werbers unter dem „Willst du mich heiraten?“ las. Im zweiten Augenblick stutzte Barbara Gorgus: Hoppla, Tom heißt doch auch seit elf Jahren ihr Lebensgefährte – ob das wohl „ihr Tom“ sein mochte? Er war’s, denn just in diesem Augenblick betrat ihr Partner das Zimmer – mit einem Ring in der Hand.

„Ich war zuerst sprachlos und wusste gar nicht, was ich sagen sollte“, schildert Barbara Gorgus die Szene ihres Lebens – als sie sich wieder gefangen hatte, war die Antwort aber klar: Tom bekam ein glattes „Ja“. Am Wochenende wollten Barbara und Tom überlegen, wann und wo sie im nächsten Jahr vor den Traualtar treten wollen – klar, dass wir als „Ehemitstifter“ schon ganz gespannt sind und alles Gute wünschen!

Zum Abschluss sei noch eine Anmerkung in eigener Sache erlaubt: Wir nehmen natürlich nach diesem Happy-End auch weiterhin gerne Heiratsantrags-Anzeigen entgegen…