Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.11.2016, 13.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bayer-Realschule Schüler entwerfen Kalender für 2017

Artikelfoto

„Unser liebstes Ferienmotiv“ hieß der erste Fotowettbewerb der Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) für einen Kalender des Jahres 2017. Aufgerufen hatte die Vorsitzende des Fördervereins, Tanja Jäger, und zahlreiche Schüler zwischen 13 und 15 Jahren beteiligten sich mit vielen schönen Fotografien.

Die Vorgabe war allerdings, keine Personen zu fotografieren, am Ende schafften es 13 Fotos in die engere Auswahl, darunter Landschaften, Tiere, Stillleben und Statuen. Zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Hartmut Gose wurden die Preisträger gekürt: Den ersten Platz belegte Josia Kassner, den zweiten Leonie Rubbel und auf den dritten Platz kam Lilly Luise Goth (Foto).

Die „Top 3“-Fotografen erhielten Kino-Gutscheine. Alle 13 Teilnehmer bekamen zudem Urkunden und Süßes als Dankeschön für ihren Einsatz hinter der Kamera. Der FBR-Kalender ist bei der Schule erhältlich, der Erlös geht an den Förderverein.  Mehr Infos zur Schule im Internet unter fbrs.de oder unter der Rufnummer 0202 406 34.