Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.12.2016, 12.38 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L418: Im Bereich Hipkendahl nur einspurig befahrbar

Artikelfoto

Am heutigen Montag, 5. Dezember 2016, steht auf der L418 zwischen dem Tunnel Hahnerberg und der Anschlussstelle Technologiepark zeitweise in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung. Noch bis circa 15 Uhr lässt die Regionalniederlassung Rhein-Berg des Landesbetriebs Straßenbau NRW an der Brücke Hipkendahl Gehölze zurückschneiden.

Grund für die Arbeiten ist der Neubau der maroden Holzbrücke, mit welchem der Landesbetrieb in Kürze beginnen will. Die Brücke ist bereits seit Monaten nur eingeschränkt benutzbar.