Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.01.2017, 08.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Schnee und Eisglätte: Busse mit Verspätungen, 633 fährt wieder

Artikelfoto

Viel geschneit hat es nicht, gepaart mit Eisglätte hat es das Weiß am heutigen Dienstagmorgen, 10. Januar 2017, aber offensichtlich trotzdem in sich. Und zwar so sehr, dass die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) den Betrieb der Buslinie 633 wegen Eisglätte vorübergehend eingestellt hatten. Mittlerweile soll die Dörper Linie aber wieder unterwegs sein.

An der Bushaltestelle „Hahnerberg“ haben aktuell zahlreiche Busse Verspätung, an der Haltestelle „Rathaus“ fahren die Busse überwiegend pünktlich beziehungsweise mit nur wenigen Minuten Verzögerung. Der WSW-Abfahrtsmonitor ist hier abrufbar: www.wsw-online.de/wsw-mobil/fahrt-planen/wsw-abfahrtsmonitor/.

Laut Info-Telefon ist der Bürgerbus Cronenberg unterwegs, es könne „hier und da“ aber zu einzelnen Einschränkungen kommen.