Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.01.2017, 14.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Dörper Schnee-Sonntag: Wie in einer anderen Wuppertaler Welt

Artikelfoto

Alles hat seine Vor- und Nachteile: Als am vergangenen Freitagmorgen, 13. Januar 2017,  der Schneefall dafür sorgte, dass die Busse auf der Dörper Höhe zeitweise nicht fuhren, da verfluchte mancher vielleicht, dass er (oder natürlich auch sie) Angehöriger eines „Bergvolks“ ist. Spätestens am heutigen Sonntag geht’s vielen anders.

Während im Tal nichts vom Weiß zu sehen ist, lässt ein Blick auf die verschneiten Höhen das Wuppertaler Kontrastprogramm erahnen: Die weiße Pracht hat Cronenberg & Co. voll im Griff – wie in einer anderen Wuppertaler Welt… Schneeballschlacht, Schlitten fahren oder Schneemann bauen – wer das erleben möchte, fährt vergebens nach Köln, Düsseldorf oder in die Stadt. Das gibt’s nur beim „Bergvolk“ – Cronenberg lohnt sich halt, zumindest an einem verschneiten Winter-Sonntag wie dem heutigen!

In diesem Sinne genießen Sie den Vorzug, auf der Höhe zu sein, machen Sie sich auf in das Winter-Wunder-Land – viel Spaß dabei!