Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.01.2017, 12.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

The Cube: Titelverteidiger präsentiert erste CD beim Festival

Artikelfoto

Sind am Samstag beim Schülerrock-Festival dabei: Daniele Puccia (mi.), Norman Heyne, Marvin Fischer, Sali Vollmer und Max Wichelhaus sind gemeinsam „The Cube“ und damit der Gewinner des Festivals 2016. -Foto: Astrid Kirschey

Das neue Jahr kann eigentlich nicht besser werden: In 2016 gewann die Nachwuchs-Band „The Cube“ die Schüler-Rockfestivals in Remscheid, in der Uni-Halle und in Solingen sowie das Newcomer-Festival in Sprockhövel – was könnte da in 2017 noch besser werden für die fünf „Cuber“ um den Cronenberger Leadsänger und Gitarristen Daniele Puccia.

Einiges: Denn beim 31. Schüler-Rockfestival am kommenden Samstag, 28. Januar 2017, wollen Daniele & Co. nicht nur den Sieg verteidigen. Die Wuppertaler Band wird in der Uni-Halle auch ihr erstes Album vorstellen. „Unsere Zeit“ heißt die erste „Scheibe“ von „The Cube“, die im Tonstudio Donner in der Gerstau aufgenommen wurde: Der Erstling enthält fünf Stücke, die allesamt von den Mitgliedern der Wuppertaler Nachwuchs-Band selbst geschrieben wurden. Viel über ihr Start-Album wollen Daniele Puccia und Leadgitarrist Norman Heyne nicht verraten, schließlich wollen sie sich ihre bevorstehende CD-Vorstellung nicht selbst vermasseln, beziehungsweise „spoilen“ wie das neudeutsch heißt.

Von Rockig bis Italo-Pop: „The Cube“ mit facettenreichem Debüt-Album

Beim Treffen mit der CW spielen Daniele und Norman aber Aufnahmen von drei Stücken kurz an: Die Lieder in englischer, deutscher oder italienischer Sprache sind mal rockig, mal sehr melodiös, mal so gefühlvoll, dass man das Feuerzeug hochhalten möchte – die Melodien der Rock-Pop-Band sind durchweg eingängig, das erste „The Cube“-Album scheint gelungen. Seine echte Feuertaufe wird „Unsere Zeit“ indes am 28. Januar beim Schüler-Rockfestival erleben.

Nachdem „The Cube“ um 18.55 Uhr die Hauptbühne in der Uni-Halle geentert hat, werden sie erstmals vor Publikum drei Stücke aus ihrer neuen CD präsentieren. Wem sie gefällt, der kann direkt zuschlagen: Im Rahmen des Festivals wird die CD zum Preis von 7,50 Euro in der Uni-Halle zu haben sein – übrigens ebenso wie T-Shirts, die „The Cube“ zur Erscheinung ihres Erst-Albums für Fans aufgelegt haben. Da die Stückzahl limitiert ist, rät Daniele Puccia zum schnellen Zugreifen – der 15-jährige Cronenberger ist schon recht geschäftstüchtig…

Mehr Infos zur Band sowie auch Karten für das Schüler-Rockfestival zum Vorverkaufspreis von 12 Euro sind über die Facebook-Präsenz von „The Cube“ unter facebook.com/TheCubeMusic oder auch via Instagram unter der Internet-Adresse www.instagram.com/the_cubeband zu haben.