Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.01.2017, 10.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ab morgen: 24 Stunden lang schwimmen auf Küllenhahn

Artikelfoto

Wird sicherlich auch bei der kommenden Auflage des 24-Stunden-Schwimmes wieder viele Medaillen und Urkunden zu verteilen haben: 24-Stunden-Schwimmen-Organisator Frank Hübel (li.).

Am bevorstehenden letzten Januar-Wochenende steigt im Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) auf Küllenhahn das diesjährige 24-Stunden-Schwimmen. Auch bei der 32. Auflage kann man wieder vom morgigen Samstag, 28. Januar 2017, ab 13 Uhr bis zum Sonntag, ebenfalls 13 Uhr, seine Bahnen im Heinz-Hoffmann-Bad ziehen.

Und zwar, so viele man will: Für 4 Euro können sich Erwachsene sowie für 2,50 Euro Kinder und Jugendliche eine Startkarte kaufen, auf der man sich die Distanz an den einzelnen Bahnen vermerken lassen kann. Für jeden Teilnehmer mit mindestens 50 geschwommenen Metern gibt es im Anschluss eine Urkunde, ab 1.000 Meter sogar eine Medaille. Darüber hinaus kann auch ein „Totenkopf-Abzeichen“ im Dauerschwimmen von einer bis zwei Stunden für weitere 2,50 Euro abgelegt werden.

Zudem gibt es natürlich wieder zahlreiche Pokale und Auszeichnungen: So werden der älteste und der jüngste Teilnehmer geehrt, wei­terführende Schulen nehmen am Primus-Pokal teil, ebenso gibt es einen Grundschul-Pokal. Der Marathon-Pokal geht an denjenigen, der die längste Strecke zurücklegt, auch die erfolgreichsten Schwimmteams aus dem bergischen Städtedreieck und darüber hinaus werden geehrt.

Um den Generationen-Pokal kämpfen derweil die erfolgreichsten Familien, der „Leistungspokal“ winkt für besondere Einzelleistungen und der „Nachttopf-Pokal“ mit Überraschungsinhalt wird unter den erfolgreichsten Teilnehmern zwischen 1 und 2 Uhr in der Nacht ausgeschwommen. Beim 24-Stunden-Schwimmen ist natürlich für warme und kalte Speisen zu „Sportlerpreisen“ gesorgt.

Auch die Übernachtung ist in der Schwimmhalle möglich, Isomatten, Schlafsäcke etc. müssen natürlich selbst mitgebracht werden. Zum Abschluss gibt es am Sonntag gegen 13.20 Uhr noch eine Schatzsuche für Kinder bis 11 Jahre. Weitere Informationen gibt es natürlich im Internet unter der Adresse www.schwimmverband-wuppertal.de/