Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.02.2017, 16.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Aller guten Dinge sind vier…: iF-Award für Stahlwille

Artikelfoto

Animation: Eduard Wille GmbH & Co. KG

„Made in Cronenberg“, das heißt was: Nachdem sich erst Ende 2016 die Firma Knipex über einen renommierten „German Design Award“ freuen konnte (die CW berichtete), gab’s nun Grund zur Freude in der Lindenallee: Die Firma Stahlwille hat einen begehrten iF Design Award gewonnen. Den iF Design Award gibt es bereits seit 1953: Das Label für gutes Design zählt zu den wichtigsten Design-Preisen weltweit.

Das Drehmoment-Prüfgerät „SmartCheck“ wurde in der Kategorie „Industrieprodukte“ ausgezeichnet, bereits der vierte Award ging damit an den Dörper Hersteller für Profi-Handwerkzeug, Drehmomenttechnologie und Werkzeug-Lösungen. „Wir freuen uns sehr über den Gewinn des iF Design Awards“, kommentiert Daniel Otto, der Leiter der Stahlwille-Bereiche Produktentwicklung und Marketing, die Erfolgsnachricht aus Hannover. Der SmartCheck sei mit seinen vielseitigen Funktionen und der einfachen Bedienung einzigartig, erklärt Otto: „Und insbesondere auch hinsichtlich seines überzeugenden und außergewöhnlichen Designs.“

Mit dem Stahlwille-„SmartCheck“ können Anwender ganz einfach in Eigenregie prüfen, ob sich ein Drehmomentschlüssel noch innerhalb der Toleranzen bewegt. Bei Zweifeln blieb dazu bislang zumeist nur das Einschicken an den Hersteller. Zudem überzeugt der „SmartCheck“ durch vergleichsweise geringe Größe, Gewicht und Preis sowie seine Mobilität, er kann selbst mit Batterien betrieben werden, sodass das Stahlwille-Produkt selbst in der kleinsten Werkstatt zur Anwendung kommen kann.

Mit dem „SmartCheck“ hat Stahlwille nach eigenen Angaben den Grundstein für den Aufbau einer ganzen Familie von Drehmoment-Prüfgeräten gesetzt – weitere Awards für die Lindenallee könnten also folgen… Stahlwille hat an drei Standorten mehr als 600 Mitarbeiter, darunter in Cronenberg rund 400 Beschäftigte. Mehr Infos zu Stahlwille gibt’s im Internet unter www.stahlwille.de. Die Awards werden übrigens am 10. März 2017 in der BMW Welt München überreicht.