Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.02.2017, 17.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CFG: Kabarett-„Prof“ Tolan referierte im Schulzentrum

Artikelfoto

Interessante Orte kennenlernen und in verschiedene Bereiche des alltäglichen geschäftlichen Lebens mal „hineinschnuppern“, das versucht alljährlich die Jahreshauptversammlung des Marketing-Clubs Bergisch Land. Im Januar waren die Unternehmer im Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) zu Gast.

Die Astro-Station des CFG auf dem Dach des Schulzentrums Süd wurde von Schülern, die dort unter Anleitung der Physik- und Astronomielehrer Michael Winkhaus und Bernd Koch arbeiten, vorgestellt. Dem voraus ging ein Vortrag des bekannten Physik-Professors Metin Tolan von der TU Dortmund: Der Wissenschafts-Kabarettist, der sich auch mit Themen wie „Die Physik des Fußballspiels“ oder „bei James Bond“ beschäftigt, sprach vor dem Marketing-Club über die Physik hinter den „Star Trek“-Folgen.

Dabei führte „Kabarett-Prof“ Tolan amüsant in die Himmelphysik und die Frage ein, inwieweit die in der TV- und Kino-Serie vorgestellten physikalischen Ideen überhaupt realistisch sind. So rekonstruierte Tolan, dass aus bestimmten Abläufen in einer Folge der Serie der Schluss gezogen werden muss, dass das Raumschiff Enterprise 158 Kilogramm wiegen müsste – nicht sehr wahrscheinlich.

Sein Fazit: „Die Gesetze der Physik können wir nicht außer Kraft setzen.“ Sehr beeindruckt gingen die Gäste in der Überzeugung nach Hause: Schule kann auch Spaß machen, natürlich!

Foto: cwh