Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.03.2017, 16.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Jugend-Sportmeister 2016: Auch Dörper Nachwuchssportler geehrt

Artikelfoto

Die erfolgreichen Nachwuchs-Sportmeister 2016 des RSC Cronenberg. -Foto: Odette Karbach

Während er bei der Ehrung der „großen“ Sportmeister 2016 diesmal nicht vertreten war (die CW berichtete), brach der RSC Cronenberg bei der Jugend-Sportmeisterehrung nicht mit der „Tradition“: Die Grün-Weißen stellten am 15. März 2017 wieder mit die meisten Nachwuchssportler, die für ihre Erfolge im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurden.

Bei der Veranstaltung im Sportzentrum Süd ehrte Oberbürgermeister Andreas Mucke aber nicht nur die U9-, U11- und U13-Teams des RSC, die jeweils in ihren Altersklassen die deutschen Meistertitel an die Ringstraße geholt hatten (die CW berichtete mehrfach). Auch die U17 und die U20 des RSC wurden für ihre Treppchenplätze bei den Rollhockey-Meisterschaften ausgezeichnet – wenn der Erfolgsnachwuchs der Grün-Weißen so weitermacht, dann wird ihn OB Mucke in ein paar Jahren bei der Senioren-Ehrung in der Glashalle der Stadtsparkasse wiedersehen.

Zudem wurden die Cronenberger Schwimmer Jan Rauhaus für seine beiden dritten Plätze über 50 und 100 Meter Rücken bei den deutschen Meisterschaften sowie Celine Osygus für ihre Meistertitel über 50 und 100 Meter Freistil geehrt. Beide starten für die SG Bayer Wuppertal.