Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.04.2017, 11.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unfall in der Ortsmitte: Hauptstraße zeitweise gesperrt

Artikelfoto

Wegen eines schweren Unfalls war die Hauptstraße in der Ortsmitte am gestrigen Sonntagnachmittag, 2. April 2017, zeitweise gesperrt. Bei dem Unfall verletzte sich ein Motorrad-Fahrer so schwer, dass er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der 39-Jährige war gegen 14.40 Uhr auf seiner Harley-Davidson unterwegs, als er auf den vor ihm auf der Hauptstraße fahrenden Mercedes eines 80-Jährigen auffuhr. Der Harley-Fahrer stürzte und sein Motorrad rutschte in den Gegenverkehr gegen den Opel einer 31-Jährigen. Während der Mercedes-Fahrer leichte Verletzungen erlitt, blieb die Opel-Fahrerin unverletzt.

Der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei etwa 17.000 Euro.

Foto: Juri Lietz