Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.04.2017, 09.48 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Biker schwer verletzt: Unfall auf der Hahnerberger Straße

Artikelfoto

Auf der Hahnerberger Straße wurde am Donnerstagvormittag, 27. April 2017, ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein  auswärtiger VW-Fahrer (33), der Richtung Cronenberg fuhr, bog gegen 10.20 Uhr nach links auf den Parkplatz eines dortigen Discounters ab.

Weil Fußgänger die dortige Ampel überquerten, musste der VW-Fahrer anhalten, sodass das Heck seines Pkw in die Fahrbahn hineinragte. Ein 20-Jähriger, der auf seiner Kawasaki in Richtung Elberfeld unterwegs war und nach Angaben von Zeugen gerade von der linken auf die rechte Fahrspur wechselte, prallte gegen das Heck des
wartenden Autos.

Der Kradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären
Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich nach Polizeiangaben auf etwa 6.000 Euro.