Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.05.2017, 13.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Exklusiv im „Dreieck“: „SsangYong“ beim Autohaus Stratmann

Artikelfoto

Seit dem 1. April 2017 hat das Cronenberger Autohaus Stratmann – neben Seat und Daihatsu – eine dritte Marke im Angebot: Exklusiv im Bergischen Städtedreieck gibt es nun in Unterkirchen 17-19 auch den koreanischen Hersteller „SsangYong“.

Wörtlich übersetzt heißt der Name „Zwei Drachen“. Der Legende nach sollen einst zwei unzertrennliche Drachen darauf gewartet haben, gemeinsam in den Himmel eingelassen zu werden. Als ihnen der Herrscher des Himmels den Eintritt zunächst verweigerte, blieben beide so lange standhaft, bis sie ihr Ziel schließlich doch erreichten. So steht die Marke „Ssang-Yong“ für Charakter, Standfestigkeit und Zuverlässigkeit, unterstreicht Christine Stratmann ihr Interesse an dem koreanischen Autohersteller: „Innovativ sein ist uns wichtig, denn Stillstand ist Rückstand.“

Der koreanische Spezialist baut bereits seit 60 Jahren Allradfahrzeuge, die sich in Design und Technik von der Masse abheben. Im Mittelpunkt stand für „SsangYong“ dabei immer das Fahrerlebnis sowie erstklassige Qualität. Alle Fahrzeuge aus dem Hause „SsangYong“ werden nach modernen Fertigungsmethoden und strengen Qualitätskontrollen produziert. Mit einer Garantie über fünf Jahre sowie einem völlig neuen Motoren-Programm ist „SsangYong“ in 115 Ländern vertreten und bestens für die Zukunft gerüstet.

Besonders werden sich Pferdebesitzer, aber auch Wohnwagen-Fans und Handwerker für die sechs verschiedenen Fahrzeugtypen interessieren. Mit einer Zugkraft bis zu 3,5 Tonnen beim Modell „Rexton W“ kann man hier Pferdestärken, also PS, durchaus wörtlich nehmen. Aber auch der „Actyon Sports“, ein echter Pick Up, zieht 2,3 Tonnen, die Modelle „Rodius“ und „Korando“ schaffen immerhin zwei Tonnen, der „Tivoli“ und der „SsangYong XLV“ packen immer noch bis zu 1,5 Tonnen Gewicht.

Damit wären auch alle sechs Modell-Typen vorgestellt, die nicht nur viel Kraft, außergewöhnliche Sportlichkeit und einen imposanten Auftritt bieten, sondern auch viel Platz für die ganze Familie. Wer bekommt da nicht Lust, einmal im Autohaus Stratmann vorbeizuschauen? Aber auch am 21. Mai 2017 ist Gelegenheit dazu: Dann kann der neue „SsangYong“ bei der zweiten Autoshow am Pressehaus, Otto-Hausmann-Ring 185, getestet werden. Persönliche Ansprechpartner des Autohauses Stratmann werden vor Ort sein.