Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.05.2017, 16.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Langer Frühlings-Samstag im „Dorf“: Da liegt was in der Luft…

Artikelfoto

An früheren verkaufsoffenen Frühlingssonntagen sorgte ein Aufgalopp von Drehorgeln dafür, dass ein Bummel durch die Cronenberger Ortsmitte auch ein Erlebnis für Augen und Ohren waren – die Drehorgelspieler in ihren historischen Kostümen und ihre Klänge waren akustisch und optisch echte „Hingucker“. -Foto: Meinhard Koke

Nach der Selbst-Auflösung der Dörper Werbegemeinschaft „Wir in Cronenberg“ (WiC) gibt es erstmals in diesem Jahr keinen verkaufsoffenen Sonntag in der Ortsmitte. So ganz „tote Hose“ ist damit aber nicht im Dörper Zentrum: Eine Schar von aktiven Geschäftsleuten macht aus der Not eine Tugend: Dann machen wir eben am morgigen 6. Mai 2017 einen „langen Samstag“, lautet die Devise, die hoffentlich die Einkäufer zahlreich an die Hauptstraße & Co. locken wird.

Es wird Musik drin sein, kann bereits versprochen werden, denn zum morgigen langen Frühlings-Samstag steigt der 3. Cronenberger Drehorgeltag in der Ortsmitte. Um 11.30 Uhr werden die Leierkasten-Spieler in der Parkanlage an der Ecke Holzschneiderstraße/Hauptstraße Aufstellung nehmen und dann bis zum späten Nachmittag spielend durch die Ortsmitte ziehen – leider soll es nicht der Frühling sein, aber es liegt also was in der Luft am morgigen langen Samstag.

Nicht nur Musik, auch Aktionen und Angebote sind drin…

Bis zum sogenannten „Aborgeln“, zu dem alle Drehorgelspieler gegen 16.30 Uhr auch diesmal am Hans-Otto-Bilstein-Platz erneut Aufstellung nehmen werden, werden aber auch eine ganze Reihe von Angeboten und Aktionen sein, mit welchen Dörper Geschäftsleute zu einem Samstagsbummel in den Ortskern locken. Das Edelwerk am Rathausplatz begrüßt seine Kunden mit einem Glas Prosecco, in der Solinger Straße 6 bei Elektro Klärner sowie im Wellness-Studio Emporio in der Schorfer Straße 5 gibt es als Willkommensgruß indes 5 Prozent Samstags-Rabatt – da kommt auch so Prosecco-Laune auf…

Apropos: Flamme Küchen an der Hauptstraße 74 belohnt jeden Kunden sogar mit einer Flasche des leckeren italienischen Schaumwein – wer mag, kann hier also beschwingt an die Planung der neuen Küche gehen. Gleich zehn Prozent Rabatt gibt es in der jüngst neueröffneten Modeboutique ANZIEHEND an der Hauptstraße 23. Lohnenswert ist auch ein Besuch in der Schorfer Straße 3, in der Boutique Exquisit. Hier lohnt sich ein Einkaufsbummler ebenso wie beim Brillengeschäft Madel an der Hauptstraße 13.

Von Prosecco bis Maibowle und Waffeln

Nicht Prosecco, sondern Maibowle ist bei Place for WoMen Trumpf: Die Boutique für Sie und Ihn an der Rathausstraße 3 wartet überdies mit einer Präsentation von Schmuck und Accessoires aus dem Hause „Energetix“ auf. Durch die Kraft der „Enegetix“-Magnete beflügelt können dann auch direkt die Wochenend-Einkäufe in der Ortsmitte erledigt werden: Der Cronenberger Frischemarkt Pollschmidt macht nicht extra auf „langen Samstag“, der Supermarkt hat sowieso immer samstags bis 18 Uhr geöffnet – und morgen natürlich auch!

Mit Reiseangeboten lockt das Reisedorp Cronenberg an die Solinger Straße 4, auf dem Weg dort hin können sich die Samstagseinkäufer bei Mode Reiss und Micha A. in der Krings Ecke (Hauptstraße 8) nicht nur mit dem passenden Urlaubsoutfit eindecken, sondern auch gleich mit frisch gebackenen Waffeln stärken. Stark sind die Produkte aus der Vorwerk-Schmiede – am Stand vor der Dörper Ernstings-Filiale an der Hauptstraße können sich Interessierte über den Kobold & Co. bei Sabine Zöllner informieren. Informieren kann man sich auch bei Tierwelt Vollmer, und zwar über das Thema „Gesunde Ernährung für Tiere“.

Im Fahrsimulator Platz nehmen & Gutschein für die Mannschaft abräumen

Gleich nebenan bei der Fahrschule Scherff an der Kemmannstraße 2 kann sich die nächste Fahrer-Generation nicht nur über die Leistungen und Konditionen auf dem Weg zum Führerschein informieren. Das Scherff-Team lädt auch dazu ein, im Fahrsimulator Platz zu nehmen und die ersten „Gehversuche“ am Steuer zu machen. Für Dörper Jung-Sportler lohnt derweil besonders zwischen 15 und 16 Uhr ein Besuch bei Policks Backstube. Nach der erfolgreichen „Wetten, dass…“-Aktion mit dem Cronenberger SC (CSC) hat sich Policks Backstube einmal mehr einen sportlichen „Gag“ einfallen lassen.

Unter der Überschrift „Sport macht hungrig“ lobt die Dörper Filiale zum morgigen langen Frühlings-Samstag 30-Euro-Gutscheine für die Mannschaftskasse aus. Und so einfach geht’s: Jugend-Mannschaften, die morgen Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr mit mindestens fünf Spielern bei Policks Backstube an der Hauptstraße 20 auflaufen, haben den Policks- Gutschein bereits „im Sack“ – wenn sie im Trikot kommen, sowieso…