Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

08.08.2017, 09.06 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ortsmitte: Sommerliches Nachbarschaftsfest in der Hütte

Artikelfoto

Nicht zum ersten Mal luden Heinz Riemann und seine Tochter Karin (vorne links) ­– wohnhaft an der Hütte in der Ortsmitte – ihre Nachbarn zu einem kleinen Dorffest ein. „Schon in den 1980er Jahren kamen wir auf die Idee, in loser Folge unsere Nachbarschaft zu pflegen. Heute ist es bestimmt schon das zehnte Mal“, verriet Heinz Riemann und legte jede Menge Bratwurst, Maiskolben und Co. auf den Schwenk-Grill.

Umgeben von den alten, historischen Häusern war ein langer Tisch aufgebaut worden. Darauf standen ein Strauß Sonnenblumen und leckere Speisen und Getränke, von denen jeder der Nachbarn etwas mitgebracht hatte. Auch das Wetter spielte mit und die Stimmung war prächtig.

Am 10. September 2017 laden die Bewohner der Hütte wieder ein, dann ist der „Tag des offenen Denkmals“ – und der steht bei ihnen dick angestrichen im Kalender. Denn dann soll auch in der historischen Ortsmitte Cronenbergs wieder ein Fest gefeiert werden. Hierzu ist schon Uwe Haltauferheide, Denkmalpfleger der Stadt Wuppertal, eingeladen, welcher interessierte Besucher durch das historische Viertel führen wird.