Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.08.2017, 16.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kennenlernfest: Viel Geselligkeit in der Friedensstraße

Artikelfoto

Viele Nachbarn kamen zum Kennenlernfest in der Friedensstraße. – Foto: Privat

„Man muss sich ja mal gegenseitig kennenlernen“, das war die Intention hinter dem großen Nachbarschaftsfest, das in der Friedensstraße stattfand. Heide und Herbert Dautzenberg hatten ihre Wiese am Rande des Burgholzes zur Verfügung gestellt – und viele Nachbarn schauten vorbei.

Essen und Trinken wurde von Zuhause mitgebracht, sogar Tische und Stühle mussten kurzerhand herbeigeschleppt werden. Denn obwohl man recht gut „vorgesorgt“ hatte, mit einer solch großen Resonanz rechnete im Vorfeld niemand – obwohl in den Wochen zuvor schon an den Bäumen in der Friedensstraße zum Nachbarschaftsfest geladen wurde.