Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.10.2017, 09.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

L74: Erneut schwerer Auto-Unfall auf der Landesstraße

Artikelfoto

Eine Schwerverletzte gab es am gestrigen Donnerstagabend, 5. Oktober 2017, bei einem neuerlichen Unfall auf der Landesstraße 74. Eine 22-jährige Frau, die mit ihrem Pkw auf der L74 in Richtung Sonnborn unterwegs war, kam aus noch ungeklärter Ursache gegen 23.45 Uhr im einspurigen Bereich zwischen Müngsten und der Kohlfurth nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Renault prallte zunächst gegen einen Baumstumpf, wurde dann gegen einen anderen Baum geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Eine Rettungswagen-Besatzung, die zufällig am Unfallort vorbei kam, kümmerte sich um die Verletzte, die sich noch selbstständig aus dem Auto befreien konnte. Die 22-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Unfallwagens blieb die L74 in dem Abschnitt voll gesperrt. Der Sachschaden lag nach Polizei-Angaben bei etwa 10.000 Euro.