Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.11.2017, 09.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

4. November: Herbst-Shopping beim „Langen Samstag“

Artikelfoto

Jede Menge auf die Beine stellen werden die Geschäftsinhaber am Samstag, 4. November 2017, in der Ortsmitte. Dann nämlich ist Herbst-Shopping „em Dorpe“ angesagt: Bevor am Sonntag der „Cronenberger Festsaal“ zum inzwischen traditionellen Herbstmarkt einladen wird, findet an der Holzschneiderstraße 16 ein Herbstfest statt. Darüber hinaus öffnen teilnehmende Geschäfte zu einem „Langen Samstag“ ihre Türen.

Ob Vorführungen im „Haus der Tänze“, Schnappschüsse bei Foto-Media Hensel, „geschnurrte“ Gutscheine bei Micha.A und Mode Reiss, Verwandlungen im TiC-Theater, Leckeres in Policks Backstube, eine prickelnde und faltenfreie Aktion bei „Anziehend“, eine Augeninnendruckmessung bei Madel und noch vieles mehr – im Dorf steppt am Samstag, 4. November 2017, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr der Bär.

Viel los auf Hans-Otto-Bilstein- und Rathausplatz

Der herbstlich-bunte Hans-Otto-Bilstein-Platz wird sich blumig, schick und lecker präsentieren: Hier warten das Born-Café, Emporio, Exquisit, der Cronenberger Schlüsseldienst und Artifleur mit besonderen Aktionen auf. Auch die jungen Besucher kommen auf ihre Kosten: Auf dem Rathausplatz bei Edelwerk, BeBody und Co. wird es eine Hüpfburg für all diejenigen geben, die sich gerne trotz des Einkaufsbummels mit den Eltern noch ein bisschen auspowern möchten. Auch „Fuchsi“ vom Kinderhospiz Burgholz wird beim „Langen Samstag“ im Dorf vorbeischauen.

Bunt, verspielt, informativ, überraschend und lohnend – so wird sich die Einkaufsmeile von der Rathaussstraße über den Hans-Otto-Bilstein-Platz bis zur Hauptstraße am 4. November 2017 den Cronenbergern präsentieren…