11.11.2017, 13.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC: Heute Heimspiel-Doppelpack gegen Darmstädter RSC

Artikelfoto

Beide Bundesliga-Teams des RSC Cronenberg laufen in den Rollhockey-Bundesligen am heutigen Samstag,11. November 2017, gegen den RSC Darmstadt auf. Um 15.30 Uhr machen dabei zunächst die RSC-Löwen den Anfang.

Die Heimpartie gegen den punktgleichen Tabellensiebten ist für die Mannen von RSC-Trainer Jordi Molet eine schwere Aufgabe – schließlich müssen die Löwen ohne ihre beiden gesperrten Leistungsträger Jordi Molet und Benni Nusch auskommen. Benni Nusch wurde nach Blau im Düsseldorf-Spiel für drei Partien gesperrt, RSC-Coach Molet bekam indes nur eine Sperre von einem Spiel aufgebrummt, darf gegen Darmstadt aber auch nicht auf der Trainerbank sitzen.

Während für die beiden gesperrten Löwen voraussichtlich Spieler aus der U20 nachrücken, kommt Darmstadt selbstbewusst in die Henckels-Halle: Am letzten Spieltag schafften die Hessen nach Verlängerung einen 7:6-Sieg bei Meister Iserlohn, wobei Alexandre Andrade in letzter Minute das Siegtor erzielte.

Dörper Cats laufen um 18 Uhr auf

Nach dem Löwen-Spiel übernimmt das Team Dörper Cats um 18 Uhr den Staffelstab: Die Begegnung gegen die Hessen dürfte richtungweisend für den Einzug ins Final-Four der Damen-Bundesliga sein. Nach jeweils drei Spielen rangieren die RSC-Damen auf Platz 4. Der Vorsprung vor dem Tabellensechsten Darmstadt beträgt vier Zähler – mit einem Dreier könnten sich die Cats also weiter absetzen.

Die Hessinnen indes wollen Revanche für das Aus im letzten Pokal-Halbfinale nehmen und haben mit Nationalspielerin Simone Firll eine äußerst torgefährliche Spielerin in ihren Reihen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.